Nachrüstset für Handhebelpressen

aiKIT - Nachrüstset

aiKIT Nachrüstset für Handhebelpressen | IEF-Werner

aiKIT steht für lückenlose Kraft-Weg-Überwachung von handbetriebenen Pressen!

In der Fertigungs- und Montagetechnik sind manuell betätigte Handhebelpressen zum Fügen von Bauteilen in sehr großen Stückzahlen im Einsatz. Handhebelpressen werden vor allem bei der Fertigung von Musterteilen und Kleinserien eingesetzt. aiKIT macht es möglich, jede handelsübliche Handhebelpresse mit modernster Messtechnik und Software auszurüsten. Der Nachrüstsatz besteht aus einem hochpräzisem Wegmesssystem sowie einer Kraftmessdose, dem bewährten aiLIGHT-Signalgeber sowie dem aiQ-CONTROL-Betriebssystem, welches speziell an das übersichtliche 7“ Touch-Display angepasst wurde.

So können wegabhängige Kraftinformationen verarbeitet, graphisch dargestellt und Messwerte zur Qualitätsdokumentation archiviert werden. Kriterien zur Auswertung von „Gut-“ und „Schlechtteilen“ können mittels den üblichen grafischen Werkzeugen, wie zum Beispiel Hüllkurven, vorgegeben werden. Diese Vorgaben werden dann mit den ermittelten Daten des Fügeprozesses verglichen, entsprechend ausgewertet und per aiLIGHT visualisiert.

Technische Daten

Hub (A) 0 ... 600 mm
zulässige Belastung nach Angaben des Herstellers
Länge 37,5 mm
Breite 83 mm
Gewicht 8 kg
Schutzart IP 50
Temperaturbereich +10 bis +50°C
Einspeisung 230 VAC / 1Ph / 50 Hz
Steuerspannung 24 V
aiKIT - Nachrüstset
aiPRESS 1 bis 3 kN
aiPRESS 1 bis 3 kN - ohne Schutzverkleidung
aiPRESS 6 bis 12 kN
aiPRESS 6 bis 12 kN - ohne Schutzverkleidung
aiPRESS 6 bis 30 kN
aiPRESS 6 bis 30 kN - ohne Schutzverkleidung

Servopressen

Ihr Berater:

Frank Neugart
T: +49 7723 / 925 - 216
F: +49 7723 / 925 - 100

Opens internal link in current windowzum Kontaktformular
(mit Upload-Funktion)

Servopressen

Ihr Berater:

Rolf Kölle
T: +49 7723 / 925 - 130
F: +49 7723 / 925 - 300

zum Kontaktformular
(mit Upload-Funktion)


HINWEIS! Diese Website verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Wenn Sie die Browser-Einstellungen nicht verändern, stimmen Sie zu.

OK