Radmessmaschinen

Labor-Radmessmaschine R2010

Radmessmaschine | Schematische Darstellung mit Messergebnis | IEF-Werner

Die patentierte Radmessmaschine R2010 wurde zum Messen geometrische Merkmale an Kfz-Rädern entwickelt. Sie vereinigt die Funktionen der Messwertaufnahme, des Messablaufs sowie der Berechnung und Darstellung der gemessenen Merkmale in einem Gerät. Die Radmessmaschine R2010 in der Ausführung als SPR-System (Statistische Prozess Regelung) für das Messlabor eignet sich für Räder, Felgen und Schüsseln. Mechanik, Elektrik und Software sind modular aufgebaut und werden je nach Kundenspezifikation individuell konfiguriert. Die einzelnen Komponenten werden durch die Integration neuster technischer Entwicklungen aus den Bereichen Informationstechnologie, Optik, Laser und Antriebstechnologie optimal für den Kunden eingestellt. Durch die eingesetzten IEF-Linearmodule mit innovativer Antriebstechnik, werden kürzeste Messzeiten bei höchster Präzision und Wiederholgenauigkeit erreicht. Die Kalibrierung der Radmessmaschine erfolgt mittels Einstellmeister.

Merkmale

  • für Stahl- und Leichtmetallräder
  • modularer und kompakter Aufbau
  • optimale Zugänglichkeit
  • manuelles oder automatisches Be- und Entladen
  • vollautomatisches Positionieren der Messköpfe

Auszug Merkmalskatalog

  • Rundläufe / Planläufe
  • 1. - 10. harmonische Analyse (Fourier-Analyse) der Rundläufe / Planläufe
  • Maulweite
  • Einpresstiefe
  • Durchmesser / Umfang
  • Mittenlochdurchmesser
  • Humpumfang / -höhe
  • Hornbreite / -höhe
  • Materialdicken
  • Bolzenlochposition und -geometrie
  • Ebenheiten der Anlagefläche
  • Lappenmerkmale (Schüssel)

Technische Daten

Durchmesser 13“ - 20“ (Option 14“ - 24“)
Maulweite 3 1/2 - 12“
Einpresstiefe -30 - 120 mm
Mittenlochdurchmesser 52 - 90 mm (weitere auf Anfrage)
Radgewicht max. 40 kg
Anschluss elektrisch 400 VAC
Anschluss pneumatisch 5,5 bar, trocken und ölfrei
Messrechner / PC Industrie-PC, Windows, Software-SPS

Auswertklassen

  • Einzelmessung
  • Trendverlauf
  • Stichproben- / Teilestatistik
  • Regelkarte / Häufigkeitsverteilung
  • Harmonische Auswertungen (Fourier-Analyse)
  • Messtastergrafik
  • Bolzenlochposition
  • Matchpunktberechnung
  • Anbindung an QM-System
Radmessmaschine | Matchpunktberechnung | IEF-Werner

Zubehör

  • Markiereinheit für den Matchpunkt
PKW
Labor

Radmessmaschinen

Ihr Berater:

Harald Lorenz
T: +49 7723 / 925 - 148
F: +49 7723 / 925 - 100

zum Kontaktformular
(mit Upload-Funktion)


HINWEIS! Diese Website verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Wenn Sie die Browser-Einstellungen nicht verändern, stimmen Sie zu.

OK