Steuerungstechnik

Steuerungskonzept

Mit einer neuen Generation der tausendfach bewährten Steuerung PA-CONTROL Touch setzt IEF-Werner Maßstäbe in Bezug auf Preis, Leistung und Funktionalität. Von der einfachen Positionieraufgabe bis hin zu komplexen Steuerungsprozessen bietet Ihnen IEF „eine“ Steuerung für alle Automatisierungsaufgaben.

Die PA-CONTROL Touch vereint die Motion- und NC-Funktionalität mit einer vollwertigen SPS - inklusive Touchscreen-Monitor - in einer Hardware-Plattform.

Um die Einarbeitungszeit effektiv zu gestalten, bietet IEF-Werner - mehrmals im Jahr - umfassende Seminare und Schulungen an. Es werden lediglich Grundkenntnisse in der Elektrotechnik vorausgesetzt.

Merkmale

  • geringe Einstiegskosten
  • einfache Bedienung
  • hohe Zuverlässigkeit
  • flexible und offene Systemarchitektur

Architektur

Jede Steuerung hat freie Steckplätze zur Verfügung und kann dadurch flexibel und schnell nach Ihren Wünschen erweitert werden. Wir bieten Ihnen eine breitgefächerte Kommunikations- und Peripherieanbindung wie

  • Ein- und Ausgänge
  • AS-i Master (bis zu 4 AS-i Master => 4x128E/128A)
  • AD-Wandler 12 Bit
  • ProfibusDP (dazu passende SPS-Funktionsbausteine)*
  • Interbus S*
  • RS232-Schnittstellen (bis zu 4 Stück)*
  • CANopen*
  • SSI-Schnittstelle
  • Bedienkonsole

Die PA-CONTROL ist modular ausbaufähig bis hin zur 16-Achs-NC-Steuerung, bei der die Möglichkeit besteht, vier Achsen linear zu interpolieren. Durch die Verwendung von PA-CAM wird die Steuerung CNC-fähig.

 * auch ONLINE-Betrieb möglich: Auf der Steuerung ist kein kundenspezifisches Programm gespeichert. Alle Daten werden nacheinander über die Schnittstelle empfangen und abgearbeitet. Vorteil: Programmierung in kundeneigener Sprache!

Schnittstellen

Bei LabVIEW handelt es sich um eine Plattform zur grafischen Programmierung, mit der Ingenieure die gesamte Bandbreite - vom Entwurf bis zur Prüfanwendung - sowohl bei kleinen als auch großen Systemen abdecken können. Die Plattform bietet völlig neuartige Möglichkeiten zur Integration der PA-CONTROL. LabVIEW bietet Werkzeuge zur schnelleren und effektiveren Lösung der Probleme von heute sowie Potenzial für zukünftige Innovationen. Die LabVIEW-Schnittstelle wird ab Version 6.xx standardmäßig für alle PA-CONTROL-Modelle verfügbar sein.

 

Modbus-TCP ist eine Kombination des weit verbreiteten Netzwerks (Ethernet) mit dem allgegenwärtigen Netzwerkstandard  (TCP/IP). Es lässt sich leicht implementieren und erleichtert somit die Kommunikation in industriellen Netzen. Das Modbus- Kommunikationsprotokoll verfügt als einziges über den „Well known port (Port 502)“, der Fernzugriffe über das Internet ermöglicht. Dies ist vor allem bei Wartungsarbeiten von Vorteil.

Befehlssatz

Es steht ein umfangreicher, einfach zu erlernender NC-/SPS-Befehlssatz zur Verfügung:

  • Positionieren
  • I/O Bearbeitung
  • Verweil- und Überwachungszeiten
  • Befehle der Programmorganisation
  • Spezialfunktionen (u.a. Messmodus)
  • Verarbeitung von ASCII-Zeichen aus PTX-files
  • dialogorientierte Text- und Wert-Aus-/Eingabe
  • Registerabbild auf Ausgänge und Merker
  • Rechenoperationen
  • Vergleichsoperationen
  • Befehle für logische Verknüpfungen
  • Programmorganisation bei Multitasking
  • CANopen-Kommunikationsbefehle
  • Multitasking

Es können bis zu 47 Programme gleichzeitig bearbeitet werden. In jedem dieser Programme steht der komplette Befehlsatz zur Verfügung. So können aus jedem Task heraus die Achsen positioniert werden.

Steuerungstechnik

Ihr Berater:

Andreas Hirt
T: +49 7723 / 925 - 200
F: +49 7723 / 925 - 100

zum Kontaktformular
(mit Upload-Funktion)


HINWEIS! Diese Website verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Wenn Sie die Browser-Einstellungen nicht verändern, stimmen Sie zu.

OK